Ist ein geringes Suchvolumen problematisch?

Lohnen sich Keywords, die ein geringes Suchvolumen haben?

 

Wenn wir etwas optimieren möchten, dann wollen wir stets das beste Mittel nutzten. Bei der Nutzung von Keywords ist das nichts anderes, aber lohnt es sich auch auf Keywords zurückzugreifen, die ein geringeres Suchvolumen haben oder ist das quatsch? Greifen SEO Agenturen immer nur auf gute Keywords zurück?

 

Bei der SEO-Arbeit ist ein Keyword mit über 250 Suchanfragen im Monat, einer geringen Nutzung der Konkurrenz und ein hohes Volumen der goldene Gral. Aber sind wir mal ehrlich es gewinnt auch nicht jeder permanent den Lotto Jackpot und hat für den Rest des Lebens ausgesorgt.

 

Wenn wir mit der Keyword-Suche anfangen, dann haben wir eine gewissen Vorstellung von den Keywords die wir nutzen möchten. Durch unsere Recherche stellen wir dann aber ab und an fest, dass die gewünschte Zielvorgabe der Keywords nicht erreicht wird. De Keywords sollten wir dann aber nicht verwerfen. Wir können uns dann überlegen, ob wir trotzdem einen nutzen mit dem Keyword erzielen können. Befinden wir uns mit dem Keyword zum Beispiel in einer Niesche die sowieso nicht so viel Konkurrenz hat, dann ist es doch ein leichtes ein gutes Ranking zu erzielen. Dafür ist der goldene Gral dann nicht wichtig. Ist man zum Beispiel in einer Nische in der die Kunden/Nutzer mehrere Jahre mit einem verbunden sind braucht man nicht unbedingt die Keywords mit den höchsten Suchanfragen.

 

Auch für neue Produkte geeignete Keywords zu finden kann problematisch sein. Die Nutzer kamen bisher noch nicht auf die Idee nach diesem Produkt oder dem Suchbegriff zu suchen. Um die Bekanntheit zu steigern können wir Inhalte erstellen, die gezielt auf das neue Produkt verweisen. So wird für die Zukunft vorgearbeitet.

 

Klein Vieh macht auch Mist

Wenn kein passendes Keyword gefunden wird oder das Budget nicht ausreicht, kann man auch auf mehrere Keywords zurückgreifen. Die Keywords können dann auch gerne geringere Suchanfragen verzeichnen. Wir brauchen lediglich ein „Money-Keyword“ und kombinieren das mit ähnlichen Begriffen in einem Inhalt und können somit auch für mehr Traffic sorgen.

Scroll to top